Finanzen und Tag der Deutschen Einheit

Finanzielle Hilfen für die Kommunen, Bürger und Wirtschaft
In den vergangenen Wochen wurden von der Bundesregierung unter Führung der CDU, und der Baden-Württembergischen Landesregierung mit CDU-Beteiligung Maßnahmen-Pakete mit erheblichen Summen geschnürt zum Ausgleich der finanziellen Einbrüche durch die Pandemiefolgen. Diese Maßnahmen helfen den Bürgerinnen und Bürgern, den Kommunen und der Wirtschaft.
In den kommenden Wochen wird sich genau beziffern lassen, mit welchen Summen Leinfelden-Echterdingen aus den unterschiedlichen Paketen bspw. zur „Kompensation der Gewerbesteuerrückgänge“ oder den „Soforthilfe-Zahlungen im Rahmen des Hilfspaketes für Familien und kommunale Einrichtungen“ planen kann. Mit Hilfe der bereitgestellten Mittel können Kommunen und Privathaushalte weiter investieren/konsumieren und damit für Aufträge in der Wirtschaft und der Industrie sorgen. Die bereitgestellten zusätzlichen 300.000€ für die Digitalisierung an den Schulen hat L-E bereits abgerufen. Bei den kommenden Haushaltsberatungen gilt es, durch wohlüberlegte Entscheidungen die richtigen Impulse zu setzen.

30 Jahre Deutsche Einheit         
In wenigen Tagen feiern wir den 30. Jahrestag der Deutschen Einheit. Bereits im Jahr 1990 hat der CDU-Stadtverband zum Bürgerempfang geladen und wird dies in diesem Jahr zum 29. Mal tun. Nur ein einziges Mal, haben wir den Jahrestag nicht im gewohnten Rahmen gestaltet. Daher freut es uns, dass wir diesen Tag im 30. Jahr, unter Einhaltung der AHA-Regeln, durchführen können.
Wie in den Festreden aus den ersten Jahren nachzulesen ist, wurden diese mit viel Euphorie und Aufbruchstimmung begangen. In der Zwischenzeit wurden mehrfach Bestandsaufnahmen gemacht, mit unterschiedlichen Bewertungen was erreicht bzw. nicht erreicht wurde.
Wichtige Errungenschaften der Deutschen Einheit für ganz Deutschland sind auf alle Fälle: Freiheit und Demokratie. Dass Freiheit und Demokratie auch anstrengend sein können und die Übernahme von Verantwortung für sich und andere bedeutet, ist dieser Tage häufig zu spüren. Gleichzeitig lohnt es sich, sich täglich für sie einzusetzen.

Herzliche Einladung zum traditioneller Bürgerempfang des CDU-Stadtverbandes
Samstag, 03. Oktober 2020, Beginn: 17 Uhr. Bürgersaal in Musberg, Filderstraße 54.

Als Festredner können wir in diesem Jahr Herrn Dr. Dietrich von Kyaw Botschafter a.D. begrüßen.

Er war viele Jahre als Botschafter für die Bundesrepublik Deutschland im Einsatz und u.a. Vertreter Deutschlands bei der Europäischen Union. Den Einigungsprozess hat er an entscheidenden Stellen miterlebt. Er referiert über "Die Rolle Deutschlands in Europa und der Welt".

Anmeldung über Katja Fellmeth: 0172 7125889 oder per E-Mail: katja.fellmeth@freenet.de

« Bericht des Stadtverbandes aktualisierte Version der Verordnung der Landesregierung »