Bedachtes Wirtschaften in guten Zeiten zahlt sich nun aus

Die CDU hat immer wieder gefordert, auch in guten Zeiten nicht nur Geld auszugeben, sondern auch für einen regelmäßigen Geldzufluss in den kommunalen, den Landes- und den Bundeshaushalt zu sorgen. Dieses Handeln zahlt sich nun aus.
Durch die Kassenlage konnten in den letzten Tagen und Wochen zahlreiche Pakete für die Wirtschaft geschnürt werden und auch den Privathaushalten konnte mit dem Aussetzen von Gebühren der Kinderbetreuung und der Übernahme der School-Abos im Mai direkt eine finanzielle Entlastung gewährt werden.

Als CDU setzen wir uns nach wie vor für eine solide Haushaltspolitik ein, die sowohl die Ausgaben wie auch die Einnahmen immer im Blick hat, damit wir auch in Krisenzeiten agieren können und nicht pauschal nur alles ablehnen müssen, weil Kassen leer sind.
Gleichzeitig ist klar, dass die kommenden Monate und Jahre herausfordernd sein werden. Zahlreiche Investition stehen an und die Konten wurden nun für Unterstützungsmaßnahmen anders als geplant geleert. Es werden harte und kontroverse Diskussionen aufkommen, wie mit den noch vorhandenen Mitteln in Zukunft umgegangen werden soll.

Termine:
Mittwoch, 29. April 2020, 19:30 Uhr
Videokonferenz des CDU-Stadtverbandsvorstandes

Mittwoch, 13. Mai 2020, 19:30
Videokonferenz mit und für alle CDU-Mitglieder aus Leinfelden-Echterdingen
Einwahldaten anfordern bei Katja Fellmeth

Mittwoch, 20. Mai 2020, 19:30 Uhr
Videokonferenz des CDU-Stadtverbandsvorstandes

« aktualisierte Version der Verordnung der Landesregierung Bericht des Stadtverbandes »