Die Messe Familie und Heim findet nun ohne die Stadt Leinfelden-Echterdingen statt

Der Auftritt der Stadt Leinfelden-Echterdingen auf der Messe Familie und Heim blickt auf eine erfolgreiche Vergangenheit zurück und repräsentierte unsere Stadt mit gewerblichen Ausstellern und Vereinen über die Region Stuttgart hinaus.
Im November 2019 taten sich einige Gemeinderätinnen und Gemeinderäte schwer, trotz langer und gemeinsamer Diskussionen, mit dem Stadtmarketing ein neues Konzept zu verabschieden. Es wurde keine Entscheidung gefällt und das Stadtmarketing kam zunächst zum Stilstand. Mit dem abgelehnten Konzept für das Stadtmarketing ging auch die Frage nach unserem Messeauftritt auf der Familie und Heim Messe einher. Erst im Vorjahr wurde der Stand komplett neugestaltet und kam bei allen Beteiligten gut an. Doch die Zahl der Aussteller auf dem Stand der Stadt nimmt weiter ab und somit sieht auch die CDU Fraktion, dass es sinnvoll ist, den Messeauftritt der Stadt Leinfelden-Echterdingen zunächst einzustellen. Die finanziellen Mittel werden mit einem Sperrvermerk versehen und können dann zielgerichtet für neue Maßnahmen des Stadtmarketings verwendet werden.
Die CDU Fraktion steht hinter dem Stadtmarketing unserer Stadt. Es ist dringend notwendig, dass nach den vielen Blockaden endlich ein neues Konzept verabschiedet wird und das Stadtmarketing seine volle Arbeit und Kreativität wieder aufnehmen kann. Dass Stadtmarketing ist ein hervorragendes Instrument zur Stärkung unserer Ortskerne und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort gebührt die Würdigung und Unterstützung ihrer Arbeit.

Öffentlicher Stammtisch der LE-Alt-Stadträtinnen
Wann:
10. März 2020

Wer:
LE-Alt-Stadträtinnen aus allen Fraktionen und Vereinigungen und vor allem interessierte Bürgerinnen

Veranstaltungsort:
Pavillon Oberaichen, Achalmstraße 5, 70771 Leinfelden-Echterdingen

Beginn: 18 Uhr

« Bericht des Stadtverbandes Bericht der Fraktion »